Entwicklung - Beratung

ABTEILUNG POPULARMUSIK








 


Als Sonderbeauftrager für Jazz/Pop/Rock bin ich an der Musikschule Frankfurt seit 2009 für die Leitung und Entwicklung der Abteilung Popularmusik verantwortlich.

Die Musikschule Frankfurt ist eine städtische Einrichtung, mit ca. 120 Lehrkräften und ca. 4500 Schülern.

Benachbarte Institute sind die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, das Konservatorium "Dr. Hoch`s" und die Musikschule Bergen-Enkheim. Freie Träger und Kulturvereine ergänzen das Angebot zur musikalisch-kulturellen Bildung in der Stadt.

Die didaktisch-methodische Arbeit wird an der Musikschule durch fünf Fachgruppen organisiert.

Das Lied hat sich als gemeinsamer Bezugspunkt aller Fachgruppen bewährt. Von diesem Begriff ausgehend lassen sich Inhalte, Projektideen und Lernangebote konkretisieren und umsetzen.






Die Gestaltung von Unterrichtsangeboten in den Bereichen Band, Ensemble und gemischtem Gruppenunterricht geschieht unter dem Aspekt der Vernetzung der Kollegen der fünf Fachgruppen (Tasten, Gitarre/Bass, Steicher, Holzbläser, Blech/Schlag).

Um möglichst viele Schüler zu erreichen, haben die Kollegen der Abteilung die "Aufbauende Bandarbeit" entwickelt.

In drei Stufen werden Aspekte des Zusammenspiels kennen gelernt, vertieft und verstetigt:

STUFE1:
Das BANDTRAINING vertieft spezielle Aspekte des Zusammenspiels in Form von Themenkursen. Die Inhalte werden mit den Interessen der Instrumenten-Fachgruppen koordiniert.
STUFE2:
In der BANDWERKSTATT hier können Schüler aller Fachgruppen das Zusammenspiel im Bandkontext in Projektbesetzungen ausprobieren.
STUFE3:
Regelmäßig arbeitende BANDS und ENSEMBLES ergänzen das Angebot in alle Stilrichtungen der Popularmusik und stehen talentierten und erfahrenen Schülern offen.




Die Abteilung Popularmusik präsentiert die Ergebnisse ihrer Arbeit durch interne und externe Veranstaltungen, die an den pädagogischen Zielen der Lernangebote orientiert sind.

Zwei Schwerpunktveranstaltungen finden in Kooperation mit den Partnern der kulturellen Bildungslandschaft statt: LIEDERABEND (mit der Musikbibliothek zum Thema "Lied") und JAZZLAND (mit den benachbarten Ausbildungsinstituten).

  MATERIALIEN


Abstract
Aufbauende Bandarbeit

Modell
Unterrichtsangebote Popularmusik




LINKS

Musikschule Frankfurt

Liederabend

Jazzland






1000 Türen - Songwriting Contest zugunsten der
Ärzte für die dritte Welt.






Liederabend - gemeinsam mit der Musikbibliothek Frankfurt